Benutzerspezifische Werkzeuge
Home :: Archiv :: Im Parlament :: Homophobie muss verbannt werden, jedes Opfer von Gewalt und Beleidigung ist eins zuviel
— abgelegt unter: ,

Alle Statements zu diesem Thema

Im Parlament :: 26.06.2013 :: Berlin
 
Ehe für Alle in 7 EU-Ländern, in Deutschland noch nicht trotz Verfassungsurteile zur Gleichstellung
Besuch bei der LAG Queer in Berlin: Schutz vor Diskriminierung ist ein Menschenrecht, das bereits seit 1997 im EU-Vertrag verankert wurde. Gleichstellung im Arbeitsleben und Berufsausbildung ist geltendes EU-Recht, auch bei Teilen des Arbeitsentgeltes, welches aufgrund einer Partnerschaft gezahlt wird. Der EUGH unterstrich die Gleichstellung von Lebenspartnerschaften und Ehe. In Belgien, Dänemark, Frankreich, Niederlande, Portugal, Spanien und Schweden können homosexuelle Paare auch heiraten.

Im Parlament :: 16.06.2013 :: Berlin
 
Die Ehe für alle - in vielen EU-Ländern ist sie Wirklichkeit. Deutschland hinkt hinterher!
Die Weinkönigin war heute keine Braut. Aber sie gehörte wie auch ich zu den Gästen der symbolischen Hochzeiten für homosexuelle Paare, die am Grünen Stand beim lesbisch-schwulen Stadtfest in Berlin geheiratet haben. Und es kamen einige Hochzeiten zusammen. In Frankreich und Großbritannien wird kein Unterschied mehr gemacht zwischen homosexuellen und heterosexuellen Paaren, wenn sie heiraten möchten. Warum auch? In Deutschland gibt es immer noch keine Gleichstellung.

Im Parlament :: 28.04.2012 :: Potsdam
 
300 Jahre nach Friedrich dem Großen wirbt der CSD in Potsdam für Toleranz und das ist nötig!
Der Christoffer-Street-Day in Potsdam leitet jährlich die bundesweite bunten Straßenfeste und Paraden für die Anerkennung von Menschen mit unterschiedlichen sexuellen Identitäten ein. Die Paraden und Feste sind bunt. Das ist gut so! Doch im Alltag finden homosexuelle Menschen oft nicht den Respekt und die Anerkennung. Das zeigt der CSD nach wie vor ein Protesttag ist, wie die damals 1969 auf der Christopher Street in New York gegen die Polizeiwillkür im Stadtviertel Greenwich Village.

Archiv :: Im Parlament :: 19.06.2010 :: Berlin
 
Berlin singt und tanzt gegen Homophobie: Das macht Mut im Kampf gegen die Diskriminierung im Alltag
Der prachtvolle Berliner Christoffer-Street-Day lässt für einen Tag vergessen, dass auch in dieser Stadt homosexuelle Menschen beleidigt und geschlagen werden. Dieser Tag ist in Berlin wie zu seiner Entstehung 1969 in den USA auch eine machtvolle Demonstration gegen Homophobie. Deswegen ist es uns Grünen Abgeordneten wichtig zu zeigen, dass wir uns geschlossen auf allen politischen Ebenen für Gleichstellung der Menschen unabhängig von ihrer sexuellen Identität einsetzen.

Archiv :: Im Parlament :: 17.05.2010 :: Strasbourg
 
Homophobie muss verbannt werden, jedes Opfer von Gewalt und Beleidigung ist eins zuviel
Heute am Internationalen Tag gegen Homophobie standen zu Beginn des Plenums die Menschen im Mittelpunkt, die Opfer Schmähungen, persönlichen Beleidigungen und Gewalt wegen ihrer sexuellen Identität geworden sind. Nach dem EU-Vertrag ist Diskriminierung aufgrund der sexuellen Ausrichtung verboten. Jedoch wird dieses Verbot von den Mitgliedstaaten nicht konsequent durchgesetzt. Trotz der erschütternden Berichte über das homophobe Klima in Schulen bleiben Bundesregierung und Landesregierungen untätig.

Artikelaktionen