Benutzerspezifische Werkzeuge
Home :: Newsletter :: Newsletter Juni 2012

Newsletter Juni 2012

Newsletter Juni 2012
Elisabeth Schroedter Newsletter Header

Newsletter Juni 2012


Liebe Freundinnen und Freunde,

in den letzten Wochen hat die Verschiebung der Flughafeneröffnung BER in meinem Wahlkreis für einigen Unmut gesorgt. Nicht nur die Schludereien bei den Sicherheitsvorkehrungen und die unüberschaubare Kostenlage rücken den BER und die Verantwortlichen in ein schlechtes Licht. Ein besonders negatives Image hat der neue Berliner Flughafen durch das systematische Sozialdumping gegenüber ausländischen Arbeitern auf der Baustelle bekommen.  Ich habe Wowereit und Platzeck daher aufgefordert, diesen Missstand zu beheben und dafür zu sorgen, dass die Arbeiter den ihnen zustehenden Lohn erhalten. 

Als ebenso schockierend empfinde ich das Festhalten der Kanzlerin und ihrer Familienministerin am Betreuungsgeld. Laut einer Studie der OECD wird es die Beschäftigungsquote von Frauen senken  und sich darüber hinaus negativ auf die Integration von Migrantinnen auswirkt. Kurz vor der Vorstellung der Studie, rügte die Europäische Kommission explizit das veraltete Frauenbild in Deutschland. Da sich mittlerweile selbst Frauen aus den Unionsreihen gegen die Herdprämie aussprechen, sollte Frau Merkel dem Betreuungsgeld endlich ein Ende setzen.

Im europäischen Parlament  laufen die Vorbereitungen für die nächste Förderperiode mittlerweile auf Hochtouren.  Bevor die Frist für Änderungsanträge Ende Mai ablief, habe ich mich dazu mit Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschafts- Sozial- und Umweltorganisationen aus den Begleitausschüssen getroffen, die in den Bundesländern die Programmierung der Strukturfonds überwachen.  

Die Grüne Fraktion setzt sich auch weiterhin für eine soziale Antwort auf die Wirtschaftskrise ein. Dazu möchte ich euch  auf unsere Konferenz „Kickstart social Europe: Beyond Austerity“ aufmerksam machen. Am 27. Juni laden wir im Vorfeld des Gipfeltreffens der Staats- und Regierungschefs der EU ein, mit den Kommissaren Olli Rehn und Lazlo Andor und anderen Experten die soziale Dimension der Krise zu diskutieren. Grundlage sind  grüne Vorschläge für Maßnahmen in den Mitgliedstaaten, um die europäischen Ziele für ein nachhaltiges und soziales Europa zu erreichen. Das Programm der Konferenz findet ihr hier, anmelden könnt ihr euch hier.

Auch auf dem sozialpolitischen Kongress der Bundesgrünen am 06./07. Juli in Bielefeld wird das soziale Europa ein wichtiges Thema sein. Ich nehme dort am Workshop „Teilhabe auf europäisch: Sozialpolitik in der Europäischen Union“ teil.

 

Mit europäischen Grüßen

Elisabeth Schroedter

 

Elisabeth Schroedter im Netz



Elisabeth Schroedter Mitglied des Europäischen Parlaments, Fraktion Die Grünen/EFA
Vizepräsdentin des Ausschusses für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten

Parlement Europeen
60 Rue Wiertz
B - 1047 Bruxelles
Tel. +32-2-28 45234
Fax +32-2-28 49234
elisabeth.schroedter@europarl.europa.eu
Regionalbüro
Platz der Republik 1
D - 11011 Berlin
Tel. +49-30-22771508
Fax +49-331-20077988
info@elisabeth-schroedter.de
BürgerInnenbüro
Jägerstr. 18
D - 14467 Potsdam
Tel. +49-331-7048510
Fax +49-331-20077988
info@elisabeth-schroedter.de


Artikelaktionen
Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie meinen monatlichen Newsletter! Geben Sie dazu einfach Ihre E-Mailadresse an. Wir senden Ihnen daraufhin eine Bestätigungsmail, in der sich ein Link zur Aktivierung des kostenlosen Abonnements befindet. Erst nach dieser Aktivierung, können Sie unseren Newsletter per E-Mail erhalten.