Benutzerspezifische Werkzeuge
Home :: Presse :: Presse zur Jugendgarantie
Pressemitteilung :: 05.12.2012
  Download Artikel senden
Jugendarbeitslosigkeit: Jugendgarantie braucht Geld und Engagement

Kommissar Andor hat heute das Paket zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit in der EU veröffentlicht. Teil dieses Pakets ist die sogenannte Jugendgarantie. Mitgliedstaaten sollen sich verpflichten, dafür zu sorgen, dass Jugendliche spätestens nach vier Monaten Arbeitslosigkeit eine neue Arbeitsstelle oder einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz erhalten. Die Jugendgarantie geht auf eine Idee der Grünen/EFA-Fraktion zurück, die schon lange eine Initiative von EU und Mitgliedstaaten gefordert hatten. Zum Kommissionsvorschlag sagt Elisabeth Schroedter, Vizepräsidentin des Beschäftigungs- und Sozialausschusses:

"Ich freue mich sehr, dass die Kommission unseren Vorschlag aufgenommen hat und klare Maßnahmen gegen die massive Jugendarbeitslosigkeit in der EU von den Mitgliedstaaten einfordert. Die Jugendgarantie muss jetzt in jedem Mitgliedstaat umgesetzt werden. Ich hoffe, dass die Europäische Kommission durch konkrete länderspezifische Empfehlungen auf die Einhaltung der Jugendgarantie pocht und die Mitgliedsstaaten, die das nicht tun, im Rahmen des Europäischen Semesters zur Rechenschaft zieht.

Von EU-Seite ist nicht nur wichtig, die Umsetzung kritisch zu verfolgen, sondern auch die Mitgliedstaaten in der Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit  zu unterstützen. Wir Grünen wollen erreichen, dass im Rahmen des Europäischen Sozialfonds (ESF) ein klarer Fokus auf die Förderung von besonders Bedürftigen gesetzt werden kann. Das ist unsere Priorität in den Verhandlungen mit Rat und Kommission.

Der ESF darf aber nicht die einzige Finanzquelle für die Jugendgarantie sein. Komission und Rat müssen endlich die Vorschläge des Europäischen Parlaments für weitere Finanzinstrumente für die Jugendgarantie, wie zum Beispiel das Programm für sozialen Wandel und soziale Innovation, unterstützen."

Artikelaktionen

Parlamentarische Tätigkeiten

Vize-Präsidentin

im Ausschuss für Beschäftigung und soziale
Angelegenheiten (EMPL)


Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für
Regionale Entwicklung (REGI)
 und Genderbeauftragte


Stellvertretendes Mitglied im Sonderausschuss für die mittelfristige Finanzplanung in der EU (SURE)


Mitglied in der Delegation für Beziehungen zu Belarus


Mitglied der Delegation der parlamentarischen
Versammlung EURO-NEST


Stellvertretendes Mitglied in der Delegation im
Ausschuss für parlamentarische Kooperation EU-Moldova



 

Presse Fotos

Laden Sie aktuelle Portraitfotos von mir für die redaktionelle Verwendung herunter.

Mehr >>>

 


© Michael Grabscheit /pixelio.de

Presse Infos

Erfahren Sie mehr über mich und meine Arbeit. Lesen Sie meine Kurzbiografie oder sehen Sie alles auf einen Blick. 

Termine

01.07.2014 :: Homepage
Mandatsende
Mein Mandat als Mitglied des Europäischen Parlaments endet. Diese Seite ist noch für einige Zeit als Archiv erreichbar.

Pressefotos

Elisabeth Schroedter
Elisabeth Schroedter
Elisabeth Schroedter
Elisabeth Schroedter
<<<   1/4   >>>