Benutzerspezifische Werkzeuge
Home :: Presse
Pressemitteilungen
18.12.2013
Smart Grids: Kommunen können Gewinner der Energiewende werden

Der Regionalausschuss hat heute über den Initiativbericht über Lokale und regionale Folgen der Entwicklung intelligenter Netze, sogenannten Smart Grids abgestimmt. Zum Abstimmungsergebnis erklärte Elisabeth Schroedter, zuständige Berichterstatterin und Mitglied der Fraktion der Grünen/EFA:

10.12.2013
EU-Hilfen für ehemalige First Solar Mitarbeiter/innen: Parlament beschließt EU-Unterstützung für Arbeitslose

987 ehemalige Arbeitnehmer/innen von First Solar in Frankfurt (Oder) können mit Geldern aus dem Europäischen Globalisierungsfonds (EGF) rechnen. Heute hat das Europäische Parlament beschlossen, dass die EU die Hälfte der geplanten 4,6 Milli-onen Euro für unterstützende Maßnahmen aus Mitteln des EGF zur Kompensation von globalisierungsbedingten Entlassungen übernimmt und das Geld somit freigibt. Damit können nun Maßnahmen aus dem Sozialplan verlängert, die Betroffenen finanziell und durch Beratung bei der Arbeitssuche unterstützt werden oder Zuschüsse für eigene Existenzgründungen erhalten.

10.12.2013
Entsenderichtlinie: Flexible Kontrollen weiterhin möglich, Rat folgt der Linie des EU-Parlaments

Der Rat der Beschäftigungs- und Sozialminister hat sich heute auf eine gemeinsame Ratsposition zur Durchsetzungsrichtlinie für die Entsenderichtlinie geeinigt. Damit ist nach Monaten des Stillstandes endlich der Weg frei für die Trilogverhandlungen zwischen Europäischem Parlament, Rat und Kommission. Das Parlament hatte schon im Juni sein Verhandlungsmandat abgestimmt.

21.11.2013
EaSI – Europäisches Programm für Beschäftigung und Soziale Innovation: Finanzierung von Beratungsstellen für mobile Arbeitnehmer/innen sicher

Heute hat das Europäische Parlament seine politische Einigung mit dem Rat zum neuen Verordnungstext für das Förderinstrument der Europäischen Union für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI) verabschiedet. Das Programm wird ab 2014 das Armutsprogramm PROGRESS, sowie die EURES-Förderung und die Mikrokredite unter einem Dach zusammenfassen.

21.11.2013
Soziale Dimension der Wirtschafts- und Währungsunion Eurozone braucht sozialen Ausgleich

Heute hat das Europäische Parlament in Straßburg eine Resolution über die soziale Dimension der Wirtschafts- und Währungsunion verabschiedet. Europäische Staats- und Regierungschefs werden im Dezember ein soziales Scoreboard verabschieden. Damit werden den ökonomischen und fiskalen Indikatoren zur jährlichen Überprüfung der Mitgliedsstaaten im Rahmen des Stabilitätspaktes soziale Indikatoren hinzugefügt. Die Grünen fordern seit Langem, dass die Kommission in ihren Forderungen zur Haushaltskonsolidierung und zur Wirtschaftspolitik die soziale Situation in den Mitgliedsstaaten gleichermaßen in Betracht zieht.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |  ... von 25
Artikelaktionen

Parlamentarische Tätigkeiten

Vize-Präsidentin

im Ausschuss für Beschäftigung und soziale
Angelegenheiten (EMPL)


Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für
Regionale Entwicklung (REGI)
 und Genderbeauftragte


Stellvertretendes Mitglied im Sonderausschuss für die mittelfristige Finanzplanung in der EU (SURE)


Mitglied in der Delegation für Beziehungen zu Belarus


Mitglied der Delegation der parlamentarischen
Versammlung EURO-NEST


Stellvertretendes Mitglied in der Delegation im
Ausschuss für parlamentarische Kooperation EU-Moldova



 

Presse Fotos

Laden Sie aktuelle Portraitfotos von mir für die redaktionelle Verwendung herunter.

Mehr >>>

 


© Michael Grabscheit /pixelio.de

Presse Infos

Erfahren Sie mehr über mich und meine Arbeit. Lesen Sie meine Kurzbiografie oder sehen Sie alles auf einen Blick. 

Termine

01.07.2014 :: Homepage
Mandatsende
Mein Mandat als Mitglied des Europäischen Parlaments endet. Diese Seite ist noch für einige Zeit als Archiv erreichbar.

Pressefotos

Elisabeth Schroedter
Elisabeth Schroedter
Elisabeth Schroedter
Elisabeth Schroedter
<<<   1/4   >>>