Benutzerspezifische Werkzeuge

Suche

Anzahl der Treffer: 3
Statement

eUnior Team: Der europäische Atomausstieg darf kein Traum bleiben und muss realisiert werden!

Atomausstieg, europäische Bildung und Kampagnen gegen Rassismus sind Empfehlungen des „eUnior-Teams“ aus dem Projekt der Politikwerkstatt e.V. Berlin an die deutschen Entscheidungsträger/innen der Europäischen Union. Das eUnior-Team setze sich aus Schüler/innen Berliner Schulen zusammen. Sie haben sich mit den Problemen in der Europäischen Union auseinandergesetzt und ihre Schlussfolgerungen in eine politische Agenda zusammengefasst. Die Agenda wurde uns Europaabgeordneten heute vorgestellt. Atomausstieg, europäische Bildung und Kampagnen gegen Rassismus sind Empfehlungen des „eUnior-Teams“ aus dem Projekt der Politikwerkstatt e.V. Berlin an die deutschen Entscheidungsträger/innen der Europäischen Union. Das eUnior-Team setze sich aus Schüler/innen Berliner Schulen zusammen. Sie haben sich mit den Problemen in der Europäischen Union auseinandergesetzt und ihre Schlussfolgerungen in eine politische Agenda zusammengefasst. Die Agenda wurde uns Europaabgeordneten heute vorgestellt.
Veröffentlicht am: 15.06.2012
Archiv :: Statement

Europa lebt vom ehrenamtlichen Engagement für eine multikulturelle Gesellschaft!

Der Besuch im Arbeitskreis Migration und im Regionalmuseum hat mir gezeigt, welchen wichtigen Beitrag ehrenamtliches Engagement leistet, damit Integration von Migrant/innen Erfolg hat. Wichtig ist der Zugang zum Arbeitsmarkt, gerade hier, wo zunehmend Fachkräftemangel herrscht. Eine multikulturelle Gesellschaft kann ein attraktives Markenzeichen für den Landkreis Demmin ein Gewinn sein, während die Parolen der Rechtsextremen die Gemeinschaft zerstören und das Image von Demmin schädigend. Der Besuch im Arbeitskreis Migration und im Regionalmuseum hat mir gezeigt, welchen wichtigen Beitrag ehrenamtliches Engagement leistet, damit Integration von Migrant/innen Erfolg hat. Wichtig ist der Zugang zum Arbeitsmarkt, gerade hier, wo zunehmend Fachkräftemangel herrscht. Eine multikulturelle Gesellschaft kann ein attraktives Markenzeichen für den Landkreis Demmin ein Gewinn sein, während die Parolen der Rechtsextremen die Gemeinschaft zerstören und das Image von Demmin schädigend.
Veröffentlicht am: 18.05.2010
Archiv :: Statement

Ich will den Rechtsextremen keinen Raum auf Straßen oder in Köpfen lassen. Deshalb bin ich hier.

Seit die Neonazis ihre provokativen Demonstrationen in Halbe nicht mehr durchführen können, haben sie sich Königs Wusterhausen ausgesucht. Nicht ohne Grund: Im nahen Zeesen werden Thor-Steinar-Klamotten produziert und auch in einem Laden in der Stadt verkauft. Diese Kleidung knüpft durch ihre Symbole unmittelbar an die Ideologie der Nazis an. Die lokale Bürgerinitiative ist klein, versucht jedoch mutig eine Gegenkultur aufzubauen. Der multikulturelle Weihnachtsmarkt ist eine ihrer Ideen. Seit die Neonazis ihre provokativen Demonstrationen in Halbe nicht mehr durchführen können, haben sie sich Königs Wusterhausen ausgesucht. Nicht ohne Grund: Im nahen Zeesen werden Thor-Steinar-Klamotten produziert und auch in einem Laden in der Stadt verkauft. Diese Kleidung knüpft durch ihre Symbole unmittelbar an die Ideologie der Nazis an. Die lokale Bürgerinitiative ist klein, versucht jedoch mutig eine Gegenkultur aufzubauen. Der multikulturelle Weihnachtsmarkt ist eine ihrer Ideen.
Veröffentlicht am: 13.01.2010