Benutzerspezifische Werkzeuge
Home :: Themen :: Green Jobs

Green Jobs

Die ökologische Wirtschaft birgt in Bereichen wie der Solarwirtschaft, Windkraftenergie oder Gebäudedämmung ein enormes Jobpotenzial.  Auf europäischer Ebene wird diese Entwicklung durch den Beschluss vom Europäischen Parlament zu meinem Bericht zum Jobpotenzial in der nachhaltigen Wirtschaft gefördert. Unser Ziel ist es, dass die Europäische Initiative für Green Jobs Teil der strategischen Schlussfolgerungen des Dezember-Gipfels wird. Den Bericht, Studien und Präsentationen zu diesem Thema finden Sie auf dieser Seite

Hintergrund Mehr >>> 

 

AKTUELL

Die von der Fraktion Greens/EFA in Auftrag gegebene englischsprachige Studie zu Frauen im Green New Deal ist abgeschlossen. Ich möchte Ihnen die vollständige Studie zum Herunterladen hier anbieten:

Dr. Mara Kuhl: The Gender Dimensions of the Green New Deal

Mehr >>>

 

 

Weiterhin gibt es seit kurzem eine Homepage der Fraktion zum Green New Deal

Mehr >>>

 

Und einer Seite mit Umsetzungs-Beispielen

(best practice)

Mehr >>>

 

 

PARLAMENTARISCHES

Die EP-Entschließung zum Bericht (September 2010):
Deutsch>>>
Englisch>>>  

Der Bericht zum Beschäftigungspotenzial in einer nachhaltigen Wirtschaft (Juli 2010): 
Deutsch >>>
Englisch >>>
 


RAT

Beschluss zu beschäftigungspolitischen Leitlinien

(Oktober 2010)

Deutsch >>> 

 

PRESSE / ARTIKEL

Presse zur Abstimmung meines Berichts im EP, 7.9.2010:   Mehr >>>

Presse zur Annahme meines Berichts im Ausschuss, 14.7.2010:   Mehr >>>

Zum Pressebericht in EurActiv vom 11.6.2010:   Mehr >>>

Die gemeinsame Presseerklärung von mir und Reinhard Bütikofer, 10.6.2010:   Mehr >>>

Presse zum Girls' Day 2010: Im Zeichen von Green Jobs, 21.4.2010:   Mehr >>>

Zur Europa Sozial Ausgabe 01/2010: Mehr >>>

Zu meinem Artikel in Ökologisches Wirtschaften 04/2010: Mehr >>> 

 

FACHPRÄSENTATIONEN von Elisabeth Schroedter

 

Zur Bundesfrauenkonferenz 2010: Der Green New Deal - Ein guter Deal für Frauen! 
Die diesjährige grüne Bundesfrauenkonferenz in Bonn widmete sich dem Green New Deal.  Weit mehr als 100 Teilnehmerinnen diskutierten zwei Tage darüber, wie der Green New Deal als soziales und ökologisches Umbauprogramm der Wirtschaft sowie als ein Projekt für mehr Geschlechtergerechtigkeit gedacht werden kann und muss.

Präsentation: Neue Jobs in neuen Branchen. Warum nicht:
Chancen für Frauen? PDF >>>

Forum »Arbeit und Beschäftigung schaffen durch transnationale Kooperationen im Bereich Ökologie« am 29. August 2012 im Inselhotel Potsdam-Herrmannswerder — eine Veranstaltung des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie Brandenburg und des Europäischen Sozialfonds.

Präsentation: GRÜNE BERUFE Chancen für mehr und
nachhaltige Beschäftigung PDF >>>

 

Zur Konferenz: Greening the Labour Market in Brüssel am 30.6.2011

Das Programm:
Deutsch >>>

Die Präsentationen der Referentinnen:

Dr. Mara Kuhl, Fachberaterin für öffentliche Verwaltung und Politik
The Gender Dimension of the Green New Deal – Green Jobs for Women? Preliminary results of a gender analysis of the Green New Deal commissioned by The Greens/EFA Mehr >>>

Christine Aumayr, Eurofound, Europäische Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen
The role of the social partners in the transition towards a green economy: Two good practice examples. Mehr >>>

Angeliki Stogia, Merseyside Network for Europe
Greening skills through ESF funding  Mehr >>>

Lisa Rustio, WIRES Netzwerk
WiRES. Women in Renewable Energy Sector Mehr >>>

 

Zur Konferenz: Menschenwürdige Arbeit.
Ein Dialog mit Sozialpartnern über die Arbeitsbedingungen einer nachhaltigen Wirtschaft in Brüssel am 10.6.2010

 

Das Programm
English >>>

Die Präsentationen der Referent/innen:

Josche Muth (Policy Adviser des European Renewable Energy Council, EREC)
Green Jobs - Decent work. Role of the Renewable Energy Sector Mehr >>> 

Judith Kirton-Darling (Industrial Policy Advisor des Europäischen Metallgewerkschaftsbund, EMB)
European wind energy manufacturing industry: ensuring green and decent jobs Mehr >>>

Mark Dolfyn (Umicore Gruppe)
umicore - Green Jobs - Decent Work Mehr >>>

 

Zum Fachgespräch: Grüne Jobs und Gute Arbeit in Berlin am 12.4.2010

 

Das Programm Mehr >>>

Heiko Glawe (DGB Berlin - Brandenburg)
Grüne Jobs und Gute Arbeit Mehr >>>

Angelika Thomas (IG Metall)
Ökologischer Umbau der Industrie und "Green Jobs" Mehr >>> 

Jörg Mayer (Agentur für Erneuerbare Energien)
Jobs in der Branche Erneuerbarer Energien Mehr >>> 

Dr. Gerhard Richter (Institut für Medienforschung und Urbanistik Berlin)
Gute Arbeit in der Ökowirtschaft (Folie zum Beitrag) Mehr >>>

 

STUDIEN

WWF
Studie: Low carbon Jobs for Europe. Current Opportunities and Future Prospects (EN) Mehr >>>

International Labour Organisation (ILO)
Hintergrund: Global Challenges for Sustainable Development: Strategies for Green Jobs (EN) Mehr >>>

Walter Krippendorf und andere (IMU Institut Berlin)
Studie: Solarindustrie als neues Feld industrieller Qualitätsproduktion Mehr >>> 

CEDEFOP European Centre for the Development of Vocational Training
Skillsnet Sectorflash: green economy Mehr >>>

 

BILDER

...zur Anti-Atom-Demo am 18.9.: Mehr >>>

 

Artikelaktionen

Tipps zum Öffnen von Dokumenten für Windows-Nutzer

Viele der hier angebotenen Dokumente werden im PDF (Portable Document Format) oder als .doc (Microsoft Dokumentenformat) angeboten. 

Benutzer des Betriebssystems Windows können diese Dateien nur mit zusätzlicher Software von Drittanbietern lesen. Falls Sie diese Dateien bisher nicht öffnen können, ändern Sie das, indem Sie sich einen freien PDF-Betrachter und zum Beispiel das freie Textverabeitungsprogramm AbiWord (GNU GPL) herunterladen und installieren.

Sie können dazu den angegebenen Links folgen und auf der jeweiligen Download-Seite die Installationsdatei für Windows wählen. Falls Sie weiterhin Probleme beim öffnen der angebotenen Dokumente oder Fragen haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail

Europäische Grüne Sommeruniversität 2011 in Slubice

Vom 8. bis 11. September fand in Frankfurt/Oder und Slubice die zweite Grüne Europäische Sommeruniversität unter dem Motto "Europe, Make It or Break It" statt. Dokumente, Berichte und Fotos finden Sie auf der Themenseite.