Benutzerspezifische Werkzeuge
Home :: Vor Ort

Alle Statements zu diesem Thema

Vor Ort :: 16.03.2014 :: Brandenburg an der Havel
 
Frauen gründen anders als Männer. Deswegen brauchen sie entsprechended Kreditprogramme
Die Frage, was Gender Mainstreaming in der Wirtschaftsförderung heißt, war die am heißesten diskutierte in der Runde der Frauen im Café „Undine" in Brandenburg/Havel beim Frauenfrühstück. In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt und dem Grünen Kreisverband habe ich zum Frauenfrühstück eingeladen. Im Mittelpunkt standen die neuen EU-Strukturfonds. Vor Ort war auch die Landesgleichstellungsbeauftragte Frau Hübner, die lange das ESF-Ressort des Landes verantwortete.

Vor Ort :: 08.03.2014 :: Cottbus
 
Jede dritte Frau in der EU musste Gewalt erfahren. Das muss ein Ende haben, auch in Cottbus.
Frauen erfahren zu Hause, am Arbeitsplatz, in der Öffentlichkeit und im Internet physische und psychische Gewalt. Das Ausmaß dieser Gewalt zeigt ein Bericht der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA). Er schildert auch die Gewalt, die Frauen in der Kindheit erfahren haben. Die Cottbusser Frauenrunde ist sich einig darüber, dass Maßnahmen dagegen dringend sind, die Rechte der Gewaltopfer aber nicht nur auf dem Papier stehen sollten, sondern für die Betroffenen greifbar sein müssen.
Tags:  Brandenburg Frauen

Vor Ort :: 14.02.2013 :: weltweit
 
ONE BILLION RISING: 1 Milliarde Menschen tanzen und protestieren gegen Gewalt gegen Frauen
Weltweit werden immer noch EINE von DREI Frauen im Laufe ihres Lebens geschlagen oder vergewaltigt, zum Sex gezwungen oder auf andere Weise misshandelt wird. Das sind eine Milliarde Frauen und Mädchen, denen Gewalt angetan wird. Das sind eine Milliarde zu viel. Woher kommt die Idee zum Tanz des Protestes? Die internationale Organisation V-day setzt sich seit 15 Jahren gegen Gewalt gegen Frauen ein. Zu dem Jubiläum, am Valentinstag, ruft V-Day uns alle auf, zu tanzen und ein Zeichen zu setzen.
Tags:  Frauen

Vor Ort :: 06.02.2013 :: Strasbourg
 
Null-Toleranz bei Gewalt gegen Frauen! Das ist die Vorgabe des EP für die EU-Mitgliedstaaten
Das Europäische Parlament hat heute eine Resolution gegen Gewalt gegen Frauen verabschiedet. In Vorbereitung der 57. Sitzung der UN Kommission über den Status von Frauen vom 4.-15 März, fordern wir von jedem EU-Mitgliedstaat, zügig die Konvention des Europarates zur Prävention zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen zu unterzeichnen und zu ratifizieren. Die Kommission soll eine gesetzliche Initiative ergreifen, die zu gleich hohen Schutzstandards in allen EU-Mitgliedsstaaten führt.

Artikelaktionen

Elisabeth Schroedter vor Ort 2012/2013

Besuch in Pommerland am 08. September 2013
Bürgerforum in Seelow am 14. September 2012
eUnior am 15. Juni 2012
Europafest in Wuhlheide am 04. Mai 2013
Filmabend zu Fracking in Frankfurt (Oder)
Filmabend zu Fracking in Perleberg am 27. September 2013
Filmabend zu Fracking in Koserow am 29. Oktober 2013
Veranstaltung zur Frauenquote am 08. März 2013
Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung zur Jugendarbeitslosigkeit am 12. November 2012
Jugendforum im Brandenburger Landtag am 21. September 2012
Kundgebung zum 01. Mai 2012 in Potsdam
Partnerschaftskonferenz am 11. Mai 2012
Veranstaltung von primaDonna am 29. August 2013
Red Hand Day am 04. März
Kurzwelly in Slubice am 25. Februar 2012
<<<   1/15   >>>

Termine

01.07.2014 :: Homepage
Mandatsende
Mein Mandat als Mitglied des Europäischen Parlaments endet. Diese Seite ist noch für einige Zeit als Archiv erreichbar.

BürgerInnenbüro Potsdam

Elisabeth Schroedter, MEP
BürgerInnenbüro
Jägerstr. 18
D - 14467 Potsdam

Tel. +49-331-7048510/-11
Fax +49-331-20077988

info[at]elisabeth-schroedter.de

Europa Sozial

Meinen Newsletter "Europa Sozial" in dem ich über aktuelle Ereignisse in der europäischen Sozialpolitik informiere, können Sie sich hier herunterladen. Die Newsletter erscheinen zwei bis drei Mal jährlich.